Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/excel1

Gratis bloggen bei
myblog.de





HEFTEINTRAG

Summe = Funktion --> =Name der Formel(A1;A2) (- Bezug - Wert - Resultat - Bereich)

=Summe(B2:B12)

25.3.09 19:05


Werbung


RUNDEN

RUNDEN 

Auf 5 Rappen runden:

1.)  =runden(Wert/5;2)*5

2.) =runden(wert/0.05;0)*5

Auf 20 Rappen:

=runden(wert/0.2;0)*0.2

Auf 50 Rappen

=runden(wert/0.5;0)*0.5

VRunden

Extras/Add-Ins/Analysefunktion

3.) Vrunden(wert;V-->0.05) (oder andere zahl)

25.3.09 19:01


Kap 4 und 5

 

Gleichheitszeichen: Die Eingabe der Formel wird immer mit einem Gleichheitszeichen eingeleitet
Zellbezüge: Zellbezüge sind Koorinatoren von Zellen, mit deren Inhalt gerechnet wird, beispielsweise A1, A3, für einzelne Zellen. Verschiedene Zellbezüge werden von Excel während der Formeleingabe automatisch in verschiedenen Farben dargestellt. Bei Funktionen, die eine besondere Form der Formel darstellen, können Sie Zellbezüge auch für Zellbereiche angeben (A1:A10)
Konstanten: Konstanten sind vorgegebene feste Werte, die sich nicht aus einer Berechnung ergeben. Kanstante Werte können nur innerhalb der Formel selbst eingegeben oder geändert werden. Beispiele für Konstanten sind Zahlen oder Texte
Rechenoperatoren: / * + usw
Einfache Formeln eingeben: Gleichheitszeichen einfügen, Zellbezüge mit dem gewünschten mathematischen Operatoren eingeben
Zellbezüge zeigen: Zellbezüge während der Formeleingabe mit der Maus durch Zeigen (anklicken der Zelle bzw Markieren des Zellbereich) bestimmen.
Eine Formel ändern: Doppelklick in die Zelle oder bei markierter Zelle F2 betätigen, änderungen vornehmen.
HILFE: F1 oder ?
Eine Frage an das Programm richten: Frage in das Eingabefeld FRAGE HIER EINGEBEN eingeben, Return. Hilfethema anklicken
25.3.09 18:50


e

25.3.09 18:37


Excel

In die Zellen kann man Texte, Zahlen und Formeln eingeben
                                                                                                                       
Vorteil einer Tabellenkalkulation:
+ Anstatt feste werte Zellbezüge eingeben, so muss mans nicht immer ändern (wird automatisch neu berechnet)
Excel Bildschirmelemente

Tabellenblatt: Eine Arbeitsmappe enthält standartmässig drei Tabellenblätter. Auf jedem Tabellenblatt können Sie verschiedene Tabellen erstellen. Die Tabellenblätter werden fortlaufend mit dem Namen Tabelle und einer Nummerierung versehen, beispielsweise Tabelle1
Menüleiste: Excel stellt mehrere Menüs zur Verfügung, mit denen die verschiedenen Befehle des Programms aufgerufen werden können. Hinter jedem Menünamen verbirgt sich so genanntes Pulldown Menü, das beim anklicken des menüs herunterklappt

Smarttags:

+ mit Kästchen= Auto Ausfülloptionen: Dieser Smarttag unterstützt Sie beim Ausfüllen von Zellen. Sie können mithilfe des Smarttags beispielsweise bestimmen, wie die betreffenden Zellen ausgefüllt werden.
! im Stop = Spur zum Fehler: Eine Zelle, die einen vermeintlichen Fehler enthält, verfügt über einen so genannten Smarttag- Indikator. Klicken Sie die betreffende Zelle an, wir das Smarttag SPUR ZUM FEHLER eingeblendet, das ihnen mehrere Optionen zur Fehlerüberprüfung bzw – verbesserung bietet.
I in Kreis = Aktionen: Stellt Excell für eine Zelle besondere Befehle in der Tabelle zur Verfügung, wie zB. Für das Versenden einer E mail oder für das Planen einer Besprechung, erscheint innerhalb der Zelle der Smarttag Indikator. Durch anklicken der Zelle wird das Smarttag eingeblendet.

25.3.09 18:07


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung